Stadtteilverein Frauenweiler
 

Newsletter 01-2020

Fasching 2020:

Mit dem nach Angaben des statistischen Stadtteilamtes größten Faschingsumzug in ganz Wiesloch am 22.02.2020 fand die närrische Zeit in Frauenweiler ihren unbestrittenen Höhepunkt. Das Organisations-Team um Martina Klein, Christian Lang und Adrian Seidler hat 2020 den mit 25 Gruppen bislang größten Umzug bei uns auf die Beine gestellt. Bei der Party in der Halle, organisiert vom FC um Jörg Stade, konnte man das Gesehene wunderbar Revue passieren lassen.
Einige Schnappschüsse und die Platzierungen der Kostümprämierung finden sich hier!

Vortrag: Faszination Biene - Nutzen der Honigbiene für die Umwelt:

Das Haus Blumeneck im Zeisigweg ist am 3. März um 19.00 Uhr Gastgeber dieses Vortrages der Volkshochschule Wiesloch. Ein paar Tage hatten wir ja schon jenseits der 15 Grad – der nächste Frühling kommt bestimmt! Dr. Rainer Stripf, promovierter Biologe, gibt u.a. Einblicke in die ökologische Bedeutung der Wildbienen und Tipps für die Gestaltung von Nisthilfen und die bienenfreundliche Anlage von Gärten. Der Eintritt ist frei – schenkt Euch „Frauenweiler bient auf“, um Anmeldung bei der VHS wird dennoch gebeten.
Nähere Infos dazu unter diesem Link.

Spitz und Stumpf am 6. März in Frauenweiler:

Kabarett, Comedy, Theater in „Pälzer Sprooch?“ „Die babbeln also pälzisch?“ Ja, aber so, dass auch die Zuschauer aus „Hochdeutschland“ alles verstehen. „Awwer sie babblen net bloß!“ Ein Abend mit Spitz & Stumpf ist höchste Schauspielkunst, präzises Slapstick und ausdrucksvolle Mimik mit tausend Gesichtern. Die Zuschauer sind fasziniert und werden süchtig nach immer mehr Abenteuern aus dem Leben der beiden ulkigen Überlebens-Strategen. Der Mix aus Fettnäpfchen, Tücken und Fallen, dem Nervenkrieg und den kleinen Katastrophen wird aufgemischt mit allem rund um Wein, Weib und Gesang und was den Pfälzer sonst noch bewegt. (www.spitzundstumpf.de)
Nur noch ein paar restliche Karten verfügbar – greift hier zu!

Frauenweiler spricht:

Am 7. März um 15.00 Uhr in der Mehrzweckhalle: Raum und Zeit für viele gute Gespräche, ohne Facebook und ohne whatsapp: einfach so wie früher. Wir bieten Kaffee und Kuchen zum Kennenlernen, Ihr bringt Interesse am Austauschen, am einfach mal drüber reden, an unserem Leben in unserem kleinen Ort. Mehr Informationen findet Ihr nicht nur in der Presse sondern auch über diesen elektronischen Pfad

Gemarkungsreinigung am 14.03.2020 um 14.00 Uhr:

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Ein bisschen spazieren gehen, noch mehr nette Menschen kennenlernen und den Ort fürs neue Frühjahr auf Hochglanz polieren. Gutes Wetter ist bestellt, wir hoffen dass es auch lieferbar ist bis dorthin. Treffpunkt, auch zum Vesper danach, ist das Vereinsheim am Dorfplatz. Um letzteres besser planen zu können wäre eine kurze Anmeldung an info@frauenweiler.info hilfreich.

Leider zunächst keine Altpapiersammlung mehr:

Viele haben das Angebot unseres Spielmanns- und Fanfarenzuges gerne in Anspruch genommen und ihr Altpapier zu den Sammlungsterminen bequem vor der Haustür abholen lassen. Leider kann sich der Fanfarenzug aktuell durch nicht mehr vorhandene Preise für Altpapier nicht für seine Mühe belohnen und stellt bis auf Weiteres die Sammlung von Altpapier ein. Wir drücken die Daumen, dass sich an den Weltmarktpreisen wieder etwas verändert und es sich irgendwann in absehbarer Zukunft wieder lohnt das Papier einzusammeln.