Stadtteilverein Frauenweiler
 


Herzlich Willkommen beim Stadtteilverein Frauenweiler


Frauenweiler Hofflohmarkt am 3. Oktober 2021

Save the Date !!! Frauenweiler räumt aus und alle sind herzlich eingeladen! In Garagen, auf den Vorhöfen oder entlang der Einfahrt, finden Sie die Stände im ganzen Ort und bestimmt so manches Schnäppchen! Entdecken Sie Frauenweiler und seine besonderen Schätze für Groß und Klein!

Der Termin für den 2. Frauenweiler Hofflohmarkt steht fest, es ist der Sonntag, 3. Oktober 2021 von 10 bis 15 Uhr.

Seid Ihr dabei?

Weitere Infos siehe Seite FW Hofflohmarkt.


Hilfe für Flutopfer in Antweiler

Wer hilft nach der Flutkatastrophe mit, mit Spenden und/oder Muskelkraft?

Antweiler ist ein kleines Dorf mit rund 700 Einwohner*innen, in der Nähe von Schuld in der Eifel. Dort wohnt ein Studienfreund von Adrian Seidler, der selbst Glück im Unglück hatte (sein Haus liegt auf einer Anhöhe), und aber gerne den Kontakt zum Ortsbürgermeister von Antweiler, Herrn Peter Richrath, vermittelte. Dieser freute sich sehr, dass wir konkrete, persönliche und vor allem unbürokratische Hilfe anbieten. Die 12 Bundeswehrsoldaten, die am Montag bei ihm ankamen, waren gestern schon wieder weg. Herr Richrath steht im Austausch mit den Nachbardörfern, die auch von der Katastrophe betroffen sind, so dass vielleicht ein Teil unserer Hilfe auch weitergegeben wird. Gestern morgen hatte ein Teil des Dorfes wieder Strom, allerdings sei die Stromversorgung sehr labil. Wenn es gut läuft bekommt heute ein Teil des Dorfes wieder Wasser. Gestern kam auch eine Ladung mit Schaufeln, ein Teil der Versorgung klappt wohl zumindest ansatzweise.
Wo wir am Samstag eingesetzt werden, wusste Herr Richrath gestern noch nicht. Die meisten Keller seien nun leer, es gäbe aber noch viel zu tun.
Aufgrund der bundesweit große Solidaritätswelle werden im Moment keine Kleidung oder Spielsachen benötigt. Wir vom Stadtteilverein würden (zu einem späteren Zeitpunkt, nicht diese Woche) Spielsachen dennoch sammeln und diese dann versuchen bei unserem Dorfflohmarkt am 3.10. an einem Stadtteilvereinsstand zu verkaufen. Den Erlös würden wir dann wieder dorthin spenden.
Aktuell werden so praktische Dinge wie bspw. benötigt: Campingkocher, Gaskocher, Bautrockner, mobile Outdoor-Waschmaschinen / Camping-Waschmaschinen, Wasser.
Hilfe von Helfer*innen mit Fachwissen wird auch sehr gerne angenommen. Explizit hatte Herr Richrath auch eine Motorsäge und eine Person mit einem entsprechenden Schein und Schutzausrüstung erwähnt.
Was natürlich am schnellsten und im Moment auch am meisten hilft, sind Geldspenden. Entweder an den Bürgerfonds in Antweiler, die Bankverbindung findet sich auf www.antweiler.de. Wir, als Stadtteilverein, haben schon Spenden bekommen und werden diese am Samstag persönlich an Herrn Richrath übergeben. Ob wir dann als Stadtteilverein Frauenweiler Spendenquittungen ausstellen dürfen, erfahren wir in der kommenden Woche vom Finanzamt. 
Falls sich jemand uns noch anschließen möchte, kann er sich gerne bei Adrian Seidler, Kontaktdaten siehe Flyer, melden. Stand heute, Donnerstag, sind wir zwei Fahrzeuge. Abfahrt ist am Samstag um 5 Uhr. Ein Teil fährt samstags heim und ein Teil bleibt bis Sonntag. Es gäbe auch für Helfer*innen eine Übernachtungsmöglichkeit.
(veröffentlicht am 22.07.2021)


Stadtradeln-Ergebnis 2021

Platz 2 in Wiesloch und Platz 15 von über 600 Teams im Rhein-Neckar-Kreis!!
Wow, das ist ein überragendes Ergebnis und unser kleines gallisches Dorf hat mal wieder Zusammenhalt bewiesen! Wenn man zu unseren Nachbarn in die Pfalz und nach NRW schaut, dann ist in der aktuellen, verheerenden Lage Zusammenhalt  ein ganz wichtiges Wort.
Daher noch einmal vielen Dank, dass Ihr ein Teil von Prima-Klima-in-Frauenweiler wart.
Hier kann der Stadtradeln-Abschlussbericht der Stadtverwaltung nachgelesen werden.
In Gedanken bei den vielen Betroffenen.
Viele Grüße von Frank Neuner


Radeln mit dem Stadtteilverein

Der Stadtteilverein Frauenweiler lädt alle, die Lust auf eine kleine sommerliche Radtour durch die nähere Umgebung haben, auch in diesem Jahr wieder ganz herzlich zum Mitradeln ein. Termin ist Samstag der 31. Juli, Treffpunkt am Dorfplatz in Frauenweiler, wo es um 15.00 Uhr losgehen soll. Der Streckenverlauf ist noch nicht klar, es wird aber auf jeden Fall eine Einkehrmöglichkeit angeboten. Die entsprechenden Abstands- und Hygienevorschriften werden eingehalten. Die Organisatoren würden sich über eine rege Beteiligung sehr freuen. Um die ungefähre Teilnehmerzahl zu kennen, wird um Anmeldung beim Vorsitzenden des Stadtteilvereins Stefan Seewöster Tel. 06222/ 92430 oder per Mail stefan@seewoester.de gebeten. Kurzentschlossene können selbstverständlich auch ohne Anmeldung an der Tour teilnehmen.


Kerwe-Absage

Der Stadtteilverein hat in Abstimmung mit den örtlichen Vereinen entschieden, auch die Kerwe 2021 abzusagen.
Eine Kerwe in gewohnter Art als Treffpunkt der Frauenweiler Bevölkerung kann derzeit nur unter Auflagen wie z.B. Kontaktnachverfolgung, Zutrittskontrolle und Maskenpflicht (an den Essensausgaben) erfolgen, dies können wir uns nicht vorstellen.
Sollte es die Pandemielage zulassen, gibt es bereits Überlegungen die Kerwe im nächsten Jahr unter breiter Mitwirkung der Vereine mit tlw. anderem Konzept stattfinden zu lassen.
Der Stadtteilverein bittet um Verständnis für diese Entscheidung.
Für den Gesamtvorstand des Stadtteilvereins
Stefan Seewöster

Anmerkung:
Der FC Frauenweiler plant unter Berücksichtigung der geltenden Coronaverordnung am Wochenende 24.-25.07. ein Sommerfest. Frank Walthier wird seine fahrende Cocktailbar wie im letzten Jahr anbieten.


Satzungsänderung

Um unseren Verein zukunf. Oktobtsfähig zu machen, hat der Vorstand die Satzung überarbeitet. Coronabedingt war eine Abstimmung via Umlaufverfahren möglich. Herzlichen Dank an alle Mitglieder, die sich beteiligt haben. Die erforderliche Zustimmung von 3/4 aller Mitglieder konnte erreicht werden, danke dafür!
Neue Satzung


Füreinander da sein - Hilfsangebot des Stadtteilvereins Frauenweiler

Für Mitbürger*innen aus dem Stadtteil, die möglicherweise zur Risikogruppe gehören und nicht mobil sind bzw. aus Vorsicht nicht sein möchten, und die während der Corona-Krise Hilfe - beispielsweise beim Einkauf - benötigen, können sich gerne an den Stadtteilverein Frauenweiler wenden. Wir helfen und unterstützen gerne.    

Kontakt: Stefan Seewöster (Telefon 92430), Adrian Seidler (Telefon 318292), E-Mail: info@frauenweiler.info


Die nächsten Veranstaltungen in Frauenweiler:

> siehe Veranstaltungskalender



Social Media: Facebook und Instagram

Der Stadtteilverein ist auch auf Facebook und Instagram aktiv, schaut doch mal vorbei:

Facebook: https://www.facebook.com/Frauenweiler       

Instagram: https://www.instagram.com/frauenweiler.info